Pressemitteilungen

Zurück

Bundesparteitag stellt die Weichen neu

Die Lübecker SPD begrüßt die Entscheidungen des Bundesparteitages zur personellen und inhaltlichen Neuausrichtung der SPD.

Insbesondere die Beschlüsse zur Entwicklung des Sozialstaates zeigen neue politische Perspektiven auf. Alle Entscheidungen sind auf spd.de nachzulesen.

Die personellen Veränderungen spiegeln ein neues Bewusstsein der Mitglieder wider. Der Vorstand hat alle Chancen, die Partei voran zu bringen und dafür unsere Unterstützung.

Wir freuen uns, dass mit Serpil Midyatli eine Schleswig-Holsteinerin als stellvertretende Parteivorsitzende in der Führung vertreten ist. Das macht Information und Entscheidungsbeteiligung für uns leichter.

Wir danken Ralf Stegner für seine vielen Jahre des bundespolitischen Engagements. Die Bundespartei verliert mit ihm einen ausgewiesenen Streiter für unsere Sache. Es wird uns in Schleswig-Holstein gut tun, wenn er sich voll auf die Oppositionsarbeit im Landtag konzentrieren kann.

Als Lübecker SPD sind wir stolz auf Enrico Kreft, der als Delegierter zum Kongress der europäischen Sozialdemokratie gewählt wurde.

Nun kommt es darauf an, nach der notwendigen Klärung dieser Fragen wieder mehr die öffentliche Auseinandersetzung zu suchen und für unsere Politik zu werben.

Zurück

Kontaktformular öffnen

Fernmündlich oder per Mail

Tel.: +49 (0)451 - 70 27 220