Pressemitteilungen

Zurück

Lübeck, den

Lübecker SPD erhält DEMO Kommunalfuchs

v.l.n.r.: Thomas Mühlnickel (Geschäftsführer ASK Berlin), Laudator Heiko Kretschmer (Geschäftsführer Johanssen+Kretschmer Strategische Kommunikation GmbH), Lars Schalnat, Peter Petereit, Henning Witzel (Jury Mitglied)

Als erste Preisträger aus Schleswig-Holstein erhalten die Lübecker Sozialdemokrat*innen den Kommunalfuchs des DEMO Magazins für ihren innovativen und mutigen Wahlkampf zur Lübecker Bürgerschaftswahl, insbesondere dem LÜBECK Katalog. Damit reiht sich die SPD Lübeck in namenhafte Preisträger*innen von Klaus Wowereit, Hans-Jochen Vogel und der ehemaligen Wismarer Bürgermeisterin Rosemarie Wilcken ein.
Stellvertretend für den Kreisverband nahmen Lars Schalnat und Peter Petereit, Mitglieder des Wahlkampfteams und des Kreisvorstandes der Lübecker SPD den Kommunalfuchs am 21.06. in Berlin auf dem DEMO Kommunalkongress 2018 entgegen. Der Kongress ist ein Treffen von Kommunalpolitiker*innen aus dem deutschsprachigen Raum.

Der Spitzenkandidat und Fraktionsvorsitzende Petereit sagte: „Wir standen vor der Herausforderung einen vierten Wahlkampf innerhalb eines Jahres zu gestalten. Hierbei war es uns wichtig, mit Spaß und Kreativität die Menschen auf unser politisches Programm und unsere Kandidat*innen aufmerksam zu machen. Ein Mittel dabei war der LÜBECK Katalog. Wir freuen uns sehr, dass dieser Katalog nicht nur vor Ort, sondern auch über die Stadtgrenzen hinaus wahrgenommen wurde, und wir hier den Preis für das beste kommunalpolitische Einzelprojekt entgegennehmen durften.“
„Das der LÜBECK Katalog uns wohl nicht ganz schlecht gelungen ist, hat sich hier in Berlin erneut gezeigt. Unsere 100 mitgebrachten Exemplare wurden uns geradezu aus den Händen gerissen. Am Abend kamen ständig Menschen auf uns zu und wollten Hintergründe zum Katalog wissen. Dabei ging es unter anderem darum, ob es jetzt wirklich die Wohnzimmer der einzelnen Kandidat*innen sind. Viele brachten einfach nur ihre Begeisterung zum Ausdruck. Diese Anerkennung der geleisteten Arbeit tat richtig gut“, führt Lars Schalnat aus.

Zurück

Kontaktformular öffnen

Fernmündlich oder per Mail

Tel.: +49 (0)451 - 70 27 220